Frieden

Eigentlich ist jeder Gottesdienst ein Friedenswerk; denn der Aaronitische Segen, der am Ende eines Gottesdienstes gesprochen wird, endet mit den Worten "...und gebe Euch  Frieden!" Die Pfarrerin oder der Pfarrer spendet diese Worte aus dem Alten Testament mit einem Kreuzeszeichen, wie es in Bayern üblich ist. Die Gemeinde kann das Gotteshaus als zum Frieden gesegnete und bestimmte verlassen.

Ausschnitt "Kriegsplaneten" aus dem Kunstwerk von Leila Kleineidam "Meine Raum-Zeit in Deinen Händen", Heysham/Morecambe Lancashire UK, 2014, Acryl auf Leinwand 101x127 cm
Postkarten des Gesamtkunstwerks
(1 EURO/Stück zzgl. Versandkosten) zu bestellen bei Martin Kleineidam, kleineidam(at)stadtkirche-bayreuth.de
Leila Kleineidam, Kriegsplaneten

Friedensgebete finden in der Stadtkirchengemeinde meist aus aktuellem Anlass statt. Unser letzter Friedensgottesdienst wurde von Pfarrerin Dr. Angela Hager am Volkstrauertag, 16. November 2014, im Rahmen der 7. Akademischen Gottesdienstreihe gehalten: Predigt zum Volkstrauertag 2014.

Als nächste Veranstaltung wird Pfarrerin Anne-Kathrin Kapp-Kleineidam über das Kunstwerk von Leila Kleineidam, das zur oben genannten Reihe entstanden ist, eine Predigt halten. Auch auf diesem Kunstwerk (Acryl auf Leinwand, 101x127cm) sind Krieg und Frieden Thema (siehe Fotoausschnitt).

Herzliche Einladung zu einem Gottesdienst mit Power-Point-Präsentation am

Sonntag, 04. Januar 2015

Stadtkirche 10.00 Uhr