Absage aller kommenden Konzerte >
< Ostergruß der Regionalbischöfin

Freiwilligen Zentrum Bayreuth - Nachbarschaftshilfe

Wir möchten die besonders vom Virus bedrohte Menschen unterstützen! Zum Beispiel durch Einkaufshilfen, kleine Erledigungen oder einfach nur durch ein nettes Telefonat, um Einsamkeit entgegen zu wirken.


Risikogefährdete Personen können sich bei uns melden und wir versuchen, eine passende Unterstützung durch eine/n Freiwillige/n zu organisieren. Wir sind nun vormittags von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr erreichbar unter der Telefonnummer 0921 514116 oder gerne auch per E-Mail.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das über Ihre Kanäle teilen und somit die Personen darauf aufmerksam machen könnten! Falls Sie bei sich ebenfalls eine solche Initiative angestoßen haben, freuen wir uns über eine Rückmeldung und würden das gerne mit aufnehmen, da wir auch an andere Initiativen verweisen wollen.

Wichtig: Solidarität heißt im Moment auch Verzicht. Engagementformen sollten möglichst wenig/ keinen direkten, persönlichen Kontakt zu anderen Menschen herstellen. Nichts desto trotz ist nun eine aktive Nachbarschaft notwendig, um einander zu helfen. Hier möchten wir gerne unterstützen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Viele Grüße aus dem Freiwilligen Zentrum,

Thea Marie Koch Sozialpädagogin (M.A.)
Freiwilligenmanagerin HKFM
Einrichtungsleitung Freiwilligen Zentrum Bayreuth
Schloßberglein 4
95444 Bayreuth
Tel. 0921 514116 Fax 0921 50709380

www.freiwilligen-zentrum-bayreuth.de

Träger des Freiwilligen Zentrums:
BRK Kreisverband Bayreuth, Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V. und Diakonisches Werk-Stadtmission Bayreuth
Wenn Sie unsere Arbeit als Ehrenamtlicher oder finanziell unterstützen wollen, freuen wir uns sehr!
Unsere Bankverbindung:
Sparkasse Bayreuth IBAN: DE 43 7735 0110 0009 0320 38 SWIFT-BIC: BYLADEM1SBT Verwendungszweck: Spende FWZ

<<<Zurück zur Info-Seite>>>