Anmeldeabend zur Konfirmation 2021 >
< Neue Gemeindepraktikantin

„5nach5“ wird „Kurznachfünf“

Ab 15. April, kurz nach 17:00 im Seitenschiff der Stadtkirche


45 Jahre lang gab es die "5nach5"-Andachten in der Spitalkirche.
Rund 40 Jahre lang wurden die Themen und Besucherzahlen festgehalten, manche Büchlein füllten sich über die Jahre (für Details siehe Bayreuth Evangelisch, S. 19).
Die Unterlagen dokumentieren leider aber auch, dass die Zahl derer, die Andacht gefeiert haben, in den letzten Jahren deutlich gesunken ist. Die Verlegung des Busbahnhofs weg von der Maxstraße war eine Zäsur. Aber auch danach wurde die Anzahl derer, die Andacht gefeiert haben, geringer.
Das Team, das zuletzt die "5nach5"-Andachten ausgestaltet hat, hatte sich eine Pause verordnet. Nun hat es sich dazu entschieden, probeweise für ein Jahr ab dem 15. April "Kurznachfünf" (Kurz-)Andachten von ca. 10 Minuten Länge vor dem Küffner´schen Epitaph im nördlichen Seitenschiff der Bayreuther Stadtkirche zu feiern.
Jeden Werktag, von Montag bis Freitag, gleich nach dem "5-Uhr-Läuten".